FLODD ist

FLODD ist zeitgenössische Nomaden-Architektur. FLODD steht für ein schwimmendes Zuhausein aktuellem, frischen Design.

Der FLODD-Gründer und Architekt Bertjan Diphoorn hat die Tradition seiner Heimat nach Berlin gebracht und mittlerweile von dort in die Welt. Jedes FLODD ist nach einem ureigenen künstlerischen Prinzip gestaltet, wobei die Grundstruktur aller Boote auf einer offenen Holz- Stahlkonstruktion basiert. So findet sich zum Beispiel die Umwelt des Standortes in der Materialität und den Farben wieder und die inszenierten Räume sind immer vielfältig Nutzbar.

(Bertjan Diphoorn, FLODD-Gründer und Architekt.)

In einem FLODD

In dem einen FLODD sind die Wände Projektions- und Kommunikationsflächen, in einem Anderen kann man Innenräume je nach Bedarf skalieren, wieder ein Weiteres ist eine große Spielfläche, auf der man alle Komponenten beliebig kombinieren kann.

Ein FLODD ist ein Stück bewohnbare Kunst, seine Bewohner verlassen mit dem ersten Schritt an Bord ihren Alltag und fangen an zu experimentieren und die Gedanken fliessen zu lassen.

(Bike Path along the Rummelsburger Bucht.)